Fortbildungslehrgang und Erfahrungsaustausch zur Prüfung befähigte Personen für die Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Kurztitel: Fortbildungslehrgang

Anlage2

Teilnehmerkreis

Zur Prüfung befähigte Personen für die Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen, Verantwortliche für die Instandhaltung und Prüfung von Druckanlagen, Sicherheitsfachkräfte, Aufsichtspersonen der Aufsichtsbehörden und Berufsgenossenschaften, Mitarbeiter von Prüforganisationen, Feuerwehren.

Zum Thema

Die zusätzlichen Anforderungen an die Qualifikation von zur Prüfung befähigten Personen für die Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen sind nunmehr im Anhang 2 Abschnitt 4 Nr. 3 der novellierten Betriebssicherheitsverordnung festgelegt. Darin sind die erforderlichen Kenntnisse über Druckgefährdungen insbesondere betreffend die gesetzlichen Grundlagen, das einschlägige TRBS-Regelwerk, die Durchführung von Prüfungen und Bewertung der Befunde vorgegeben. Ferner wird gefordert, dass zur Prüfung befähigten Personen ihre Kenntnisse über Druckgefährdungen durch Teilnahme an Schulungen oder Unterweisungen auf dem aktuellen Stand halten müssen. Damit wird der besondere Stellenwert der Qualifikation, aber auch der Fortentwicklung des Kenntnisstandes bezüglich Prüfungen im Gefahrenfeld Druck hervorgehoben.

Der Fortbildungslehrgang hat zum Ziel, die Teilnehmer auf den aktuellen Stand betreffend die gesetzlichen Grundlagen – die novellierte BetrSichV und weitere Betriebsvorschriften – sowie das einschlägige TRBS-Regelwerk und dessen Anwendung zu bringen. Problemlösungen und Anfragen aus der betrieblichen Praxis, Erkenntnisse und Lehren aus Schadensfällen und Unfällen bilden weitere Themenschwerpunkte. Der Lehrgang bietet ferner den Rahmen für einen intensiven Erfahrungsaustausch: die Teilnehmer können eigene Erkenntnisse und Fragestellungen einbringen und diskutieren.

Lehrgangsinhalte

Die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU in der Praxis
– Risikoanalyse in der Praxis
– Schnittstellen zur Gefährdungsbeurteilung

Die novellierte Betriebssicherheitsverordnung
– Neufassung vom 30. April 2019 – Erste Erfahrungen
– Prüfpflichtige Änderungen: Prüfung der Anlage vor Wiederinbetriebnahme

Das TRBS-Regelwerk: TRBS 1201-2 Neuausgabe Juli 2018

Aus der betrieblichen Praxis
– Betrieb und Prüfungen – Problemfälle und Lösungen
– Anfragen von befähigten Personen

Erkenntnisse und Lehren aus Schadensfällen und Unfällen

Erfahrungsaustausch, Diskussionsrunden, Fragen der Teilnehmer

Am Rande: Individuelle Fachgespräche und Beratungen.

Lehrgangsleitung

Dr.-Ing. Tiberius Schulz